Slowfood Ludwig Haller
 Kontakt |  Öffnungszeiten |  Impressum 

 

Aktuell bekommen Sie im Laden ein Jungrind von der Familie Schretter aus Hechendorf, das Kalb stammt von Familie Kraus aus Uffing.

Das Schwäbisch Hällische Landschwein bekomme ich von der BESH, der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall. Die Tiere werden dort absolut artgerecht gehalten, vielfach auch im Freiland. 

Die Lämmer stammen von Hansi Hibler aus Farchant.

Die Biohendln und Gänse von der Familie Vest bekommen Sie im Ganzen oder als Teile- auch Karkassen für die Suppe erhalten Sie im Laden. Der biozertifizierte Geflügelhof der Familie Vest mit Hühnern, Enten und Gänsen befindet sich zwischen Straubing und Regensburg. Die Hendl werden dort 3 Monate aufgezogen und haben einen artgerechten Laufstall mit Stroheinstreu und Scharrmöglichkeit sowie ein Freilaufgehege mit Gras. Enten und Gänse bestellen Sie bitte immer bis spätestens Samstag, die Hendl bekommen wir grundsätzlich immer am Mittwoch. 

Die Familie Wallner betreibt einen tollen Biohof in Hebertshausen, wo es ihren Puten so gut geht, dass ich sie besten Gewissens bei uns anbieten kann. Außerdem beliefert uns das Ehepaar Wirth vom Floschenhof in Altusried mit ihren Bioputen.

Die Saiblinge und Forellen bekommen wir von der Schlehdorfer Fischerei Schretter.

Die Käsetheke wird diese Woche wieder von den Käseaffineuren aus Kempten bestückt mit ihren bis 33 Monate gereiften Hartkäselaiben des Labels 'Jamei'. Der Ziegenkäse ist vom Ensmader Biohof. Der Weichkäse stammt von den Ökologischen Molkereien Allgäu (ÖMA). Einen schönen Rohmilchkäse habe ich aus der Hofkäserei Weinland in Peiting. Bio- Ziegenkäse und Bioeier bekomme ich von der Familie Makary. Unbedingt probieren!

Die Gaststube hat wieder geöffnet, bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!